KARATE
INSTITUT
Liebe Sportler, liebe Eltern,

entsprechend der 11. SARS-VoV-2-EindV vom 25.03.2021 und der Vierten Eindämmungsverordnung der Stadt Halle (Saale) vom 26.03.2021) wird die bisherige Aussetzung bis zum 28.03.2021 über die Nutzung der Schulräume und Schulturnhallen bis zum 24.04.2021 verlängert. Das heißt es kann bis zum 24.04.2021 kein Training durchgeführt werden.

Bitte bleibt alle gesund. Wir hoffen auf bessere Zeiten.

Viele Grüße der Vorstand und die Trainer der Budo Akademie Halle e.V.
E-MAIL
KIH Training in der Pandemie Nicht alles ist im vollständigen Lookdown.

Wir haben mit Unterstützung der Stadt Merseburg eine Trainingsmöglichkeit für unsere beiden Bundeskader-Athleten Vanessa Lorenz und Leonard Scharenberg gefunden.

Das Training ist für Mitglieder des National-Teams auch in der Pandemie, natürlich mit extremen Hygiene-Vorschriften möglich.
Wir hoffen das alle unsere KIH Mitglieder möglichst bald wieder mit dem Training beginnen können.
Haltet noch etwas durch!

Euer Trainer und Vorstände
E-MAIL
KARATE
INSTITUT
Das KARATE Institut Halle e.V. (KIH)
wurde 2004 gegründet,

und ist ein Zusammenschluss der Wado Karate
Vereine
Budo Akademie Halle e.V.
In dem Verein Budo Akademie Halle e.V.
befinden sich derzeit 65 aktive Mitglieder.
Budo Merseburg e.V. In dem Verein
Budo Merseburg e.V.
befinden sich derzeit 55 aktive Mitglieder.
Budo Landsberg e.V.
E-MAIL
FOKUS
AUF DEINEN
SPORT
Leistungsstark und sauber bleiben
Findet euren Weg als faire Athleten.
Wir zeigen euch, wo ihr Unterstützung 3 bekommt.
SPORT
DEIN AUSGLEICH
JEDEN TAG
Die Legende erzählt, dass der buddhistische Mönch Daruma Taishi aus Persien oder
Kanchipuram (Südindien) im 6. Jahrhundert das Kloster Shaolin erreicht und dort
nicht nur den Chán begründet, sondern die Mönche auch in körperlichen Übungen
unterwiesen habe, damit sie das lange Meditieren aushalten konnten. So sei das
Shaolin Kung Fu entstanden, aus dem sich dann viele andere chinesische
Kampfkunststile entwickelt hätten.
KARATE
MY
LIVE
Der Begriff Sport entstand im 18. Jahrhundert und bezeichnete ursprünglich
die spezifische Form der Leibesübungen im damaligen England. Im 20. Jahrhundert wurde
der Begriff vermehrt für jegliche Bewegungs- und Wettkampfformen verwendet.
So werden heute auch Formen der Leibesübungen, die vor dem 18. Jahrhundert entstanden
sind, rückwirkend als „Sportarten“ bezeichnet, obwohl der damalige Zeitgenosse einen
anderen Begriff dafür verwendete.
E-MAIL
OLYMPIA
Karate erlebt eine Heimpremiere: Erstmals ist der japanische Kampfsport olympisch.
Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio gehören der Kampfsport neben vier
weiteren wieder zum Olympia-Programm.
KUMITE
Im Wettkampf ist das Kumite der Kampf zweier Gegner ohne vorherige Absprache der Techniken.
Im Training können je nach Kampfsportart unterschiedliche Stufen des Kumites existieren,
in denen die Angriff- und Abwehrtechniken je nach Stufe vorgeschrieben sein können.

—  BRANDBERGE SPORTHALLE  —

DAS NÄCHSTE EVENT